AUSRÜSTUNG FAHRER – MOTORRAD

Um Spaß zu haben ist Schutzkleidung ein MUSS!

Hier die Standardausrüstung für jedes Motorradevent:

  • Integralhelm
  • Lederkombi, falls Zweiteiler muss dieser mit einem Reißverschluss verbunden sein
  • Rückenprotektor
  • Motorradstiefel
  • Motorradhandschuhe

Ohne diese Schutzbekleidung ist das Befahren der Strecke nicht möglich! Sollte dieser Standard nicht erfüllt werden, wird der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen. Die Nenngebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.
Um sicher auf der Strecke unterwegs zu sein, muss euer Motorrad folgendes erfüllen:

  • keine Spiegel und kein Kennzeichen
  • alle Lichter (Scheinwerfer, Blinker, usw.) müssen abgeklebt sein bzw. abmontiert werden
  • die Startnummer ist gut SICHTBAR anzubringen
  • Kameras dürfen montiert werden, wenn dies die Rennstrecke erlaubt, müssen aber gegen Verlust gesichert sein

Für den technischen Zustand des Motorrads ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Wir werden stichprobenartig Motorräder prüfen. Sollte ein Motorrad nicht dem technischen Standard entsprechen, behalten wir uns vor, das Benützen der Strecke mit diesem zu untersagen. Auch in diesem Falle wird die Nenngebühr nicht zurückerstattet.

Egal ob du neue Reifen brauchst oder ob du dein Motorrad quer durch Europa transportieren lassen willst: Wir von #GASSS erledigen das gerne für dich.
felis libero libero. ut diam Donec lectus Curabitur